Der schwarze Schwan

Veröffentlicht von am in Noviblog
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 6378
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Im Jahr 2008 geschah das Unmögliche, wir hatten eine Weltfinanzkrise.

 

Das Unmögliche war so etwas wie der „schwarze Schwan“ ..., kommt nur äußerst selten vor.

Das Gleiche passierte 2016 mit dem Brexit, den kaum einer für möglich gehalten hat.

 

Und das absolut Undenkbare war die Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA. Ein schwarzer (erblondeter) Schwan.

 

Die ganze Welt wurde auf dem falschen Fuß erwischt.

 

Der Goldpreis stieg ad-hoc um 3,5 % (waren Sie dabei?) und die Börsen fielen weltweit um bis zu 5,5 %.

Warum sagen wir das?

 

Gehen Sie mit Gold in die „Pole-Position“ (sofern Sie noch nicht drin sind),
denn es geht gerade erst los.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Trackback URL für diesen Beitrag

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Donnerstag, 17 August 2017
 

 

Warum Novitas?

Erfahrung

NOVITAS verfügt über ein Netzwerk aus erfahrenen Berufs- und Branchenspezialisten mit fundierten Brachenkenntnissen in Dienstleistung, Handel und Handwerk.

Ihre Ansprechpartner bei NOVITAS kennen die unternehmensspezifischen Fragen und Herausforderungen aus eigener Erfahrung. Dies beschleunigt den Beratungserfolg.

Kompetenz

Unser Beraternetzwerk bietet Kompetenz auf höchstem Niveau an. Wir beraten Sie seit über 20 Jahren zu den Themen Finanzen, Versicherungen & Risikomanagement.

Support

Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail täglich von 8-18 Uhr

Tel. 06746 - 9100

E-Mail: info@novitas.de

Persönliche Beratung
1000 Zeichen verbleibend